Strategischer Standort

Der Hafen von Moerdijk befindet sich strategisch günstig auf halber Strecke zwischen den Mainports Rotterdam und Antwerpen, an einem Knotenpunkt verschiedener Wasserstraßen. MCT ist von beiden Häfen aus mit dem Binnenschiff in 3,5 Stunden erreichbar, ohne von Schleusen aufgehalten zu werden.

Drehscheibe für Europa

Von MCT aus ist ein optimaler und staufreier Transport in und aus dem europäischen Hinterland möglich. Alle Wege führen über Moerdijk:

- Lkw sind ab MCT binnen fünf Minuten auf den Autobahnen A16, A17 oder A59;

- MCTs eigenes Bahnterminal (ein 950 Meter und zwei 750 Meter lange Gleise) ist direkt an das europäische Eisenbahnnetz angeschlossen;

- Binnenschiffe verbinden MCT über verschiedene Wasserstraßen mit zahlreichen Bestimmungen im Inneren der Niederlande sowie in Deutschland, Belgien, Frankreich, der Schweiz usw.